der etwas andere Gottesdienst!

Auf vielfachen Wunsch habe ich nun endlich die letzte Jesusnight auf digitalen Film gebannt. Die Fotos sind zumeist nach der JN beim anschließenden Treff entstanden, da ich selbst während der JN meist beschäftigt bin. Für die Zukunft werden wir wohl einen hauptamtlichen Fotografen benennen müssen.

Die Ruhe vor dem SturmDie Ruhe vor dem Sturm: Auf diesem Bild erkennt man die Rücken von Bianca, Ina und Silvia bei den letzten Vorbereitungen. Die Stühle sind bereits kreisförmig aufgestellt. Die Leinwand ist aufgebaut und der Diaprojektor wartet auf die ersten Probedias. Silvia sortiert noch die Dias in die während der Jesusnight benötigte Reihenfolge. Bianca und Ina bereiten Rollenspiel und Gedanken zum Thema der Jesusnight vor. Während der Jesusnight wird noch die Beleuchtung im Kirchenschiff verdunkelt (Dimmer), um Dias zeigen zu können.


Holger und Brigitte Holger P. und Brigitte sind bereits seit längerer Zeit ein eingespieltes Team. Brigitte ist Organistin in Holgers Hennstedter Hauskirche. In der Jesusnight nutzen wir ihre musikalischen Begabungen an der Orgel un d auf der Gitarre. Auf diesem Foto sieht man die beiden bei letzten Absprachen. Es gehen sogar Gerüchte, das Holger selbst Gitarre spielen kann. Wir kommen hoffentlich noch in diesen Genuß.


Lieder der JesusnightLieder werden während der Jesusnight als Dias gezeigt. Das ausschneiden der Liedertexte ist zwar eine unangenehme Arbeit, aber die Atmosphäre die durch die wechselnden Dias entsteht entschädigt uns für diese Mühen. Gegenwärtig haben wir wohl etwa 30 Lieder auf Dias verfügbar. Neue Dias sind bereits in Arbeit.


einer der möglichen PastorenHolger Pentzien (rechts) ist ein immer gern gesehener Mitgestalter der Jesusnight. Er ist Pastor in der Hennstedter Kirche. Manchmal führt seine lockere und spontane Art zu erstaunlich kurzfristigen Änderungen am Ablauf der Jesusnight.


Andreas Andreas ist nach meinem umzugsbedingten Ausscheiden aus dem Kirchenvorstand mit Ausnahme der wechselnden Pastoren der einzige ständige Vertreter des Kirchenvorstandes in der Jesusnight. Wir brauchen ihn besonders wegen seiner virtuosen Kenntnisse der Gitarre.


Holger und Burghardt Links im Bild bin ich (Holger) im Gespräch mit Burghardt verewigt. Auch ich bin schon seit Beginn der Jesusnight mit vom Team. Mir liegt viel am Fortbestand der Jesusnight. Es ist schwer zu erklären was die Jesusnight für mich ausmacht, aber ich glaube es ist die ehrliche, offene Atmosphäre, in der besonders das gemeinsame Feiern des Gottesdienstes und des Abendmahls im Mittelpunkt steht. Fehler im Ablauf, Versprecher und ähnliches sind komplett unwichtig und das macht für mich die Jesusnight aus.


Die Besucher Dieses leider etwas unscharfe Foto zeigt die Besucher der Jesusnight auf dem Weg zum anschließenden Treff unter der Orgelempore (im Bildhintergrund).


Auf den nachfolgenden Bildern werden einige Besucher der Jesusnight gezeigt. Leider kenne ich längst nicht alle Namen. Wer mir mit den Namen auf die Sprünge helfen will, ist herzlich dazu eingeladen.


Ich hoffe diese kleine Fotogalerie hat einen weiteren Einblick in unsere monatliche Jesusnight gegeben. Wenn Ihr Lust zum Mitmachen bekommen habt, wenn Ihr selbst eine Jesusnight vom Stapel laufen lassen wollt, wenn Ihr Fragen habt, dann...


KnopfZurück Schreibt uns! E-Mail

Update 10.12.2000 Holger Böttcher